Unsere Gemeinde

Jetzendorf wurde erstmals 893 n. Chr. urkundlich erwähnt, als Graf Jezo seine Besitzungen an der Ilm gegen Besitztümer des Bischofs Waldo in Schrobenhausen tauschte. In den folgenden Jahrhunderten wurde Jetzendorf immer wieder in den verschiedensten Urkunden genannt, wobei die Gutsherren im Laufe der Jahrhunderte häufig wechselten, bis es 1812 letztendlich in den Besitz der Freiherrn von Freyberg gelangte.

Die herrliche Lage unserer Gemeinde im "Oberen Ilmtal" bietet nicht nur landschaftliche Reize. Die optimale Lage und die damit verbundene Erreichbarkeit mit dem Auto oder die Nähe zur S-Bahn und dem Fernverkehr stehen für unsere Gemeinde.

Nicht nur die Anbindung an München ist sowohl mit dem Auto als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut, sondern auch der Flughafen ist schnell erreicht. Somit wird Jetzendorf auch bei Pendlern immer beliebter.

Eines unserer wichtigsten Ziele ist es, die Balance zwischen Tradition und Innovation herzustellen. Auch in Zukunft werden wir alles dafür tun, den dörflichen Charakter unserer Gemeinde zu erhalten und das Zusammenleben in der Gemeinschaft zu fördern. Vor allem in den umliegenden Ortsteilen von Jetzendorf findet man noch zahlreiche bewirtschaftete Bauernhöfe.
 Auch der Jetzendorfer "Frautag", der größte Eintagesmarkt Bayerns, ist seit ca. 300 Jahren eine Attraktion.

Zu einer attraktiven Gemeinde gehört es natürlich auch, die Grundversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Mit zwei Kindergärten, der Grundschule, Apotheke, Arzt und Zahnarzt verfügt Jetzendorf über ein ausgezeichnetes Netzwerk zur Versorgung und Betreuung unserer Mitbürger. Auch ein Supermarkt, eine Tankstelle, diverse Gewerbebetriebe und mehrere Gastwirtschaften gehören zu unserer Gemeinde. Weiter soll nicht unerwähnt bleiben, dass der Sport in Jetzendorf schon immer eine große Rolle spielte. Durch viele Vereine vor Ort und das große ehrenamtliche Engagement ist hier immer etwas geboten. Das gelebte Miteinander wird auch im Bereich der Seniorenarbeit großgeschrieben. Es werden die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Senioren von der Gemeinde, den Kirchen oder auch den Vereinen organisiert.

Trotz der überschaubaren Gemeindegröße ist Jetzendorf ein lebendiger, aktiver Ort und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für alle Generationen.

Ortsteile der Gemeinde Jetzendorf

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.