Breitbanderschließung

Im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern hat die Gemeinde Jetzendorf in allen Gemeindeteilen, außer den Ortsteilen Jetzendorf und Priel in den letzten Jahren eine Glasfaserinfrastruktur geschaffen. In diesen Ortsteilen sind nun Breitbandgeschwindigkeiten bis zu 1 GBit/s im Download verfügbar.

In den noch nicht mit Glasfaser versorgten Ortsteilen der Gemeinde Jetzendorf, Jetzendorf und Priel, steht derzeit weitgehend eine Breitbandgeschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s zur Verfügung. Die Versorgung dieser Ortsteile erfolgt derzeit noch überwiegend mit VDSL-Technologie.

Am 29.09.2020 hat der Gemeinderat beschlossen, im Rahmen der Bayer. Gigabitrichtlinie die Errichtung eines Glasfasernetzes auch in den Gemeindeteilen Jetzendorf und Priel anzustreben und die Verwaltung beauftragt, die hierfür nach der Bayer. Gigabitrichtlinie notwendigen Schritte einzuleiten.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren.

www.telekom.de/schneller

Dort kann durch Eingabe der Adresse die verfügbare Bandbreite geprüft werden und es gibt auch eine Ausbaukarte. Die Ausbaukarte ist allerdings nicht immer aktuell, da die Aktualisierung nur in größeren zeitlichen Abständen erfolgt.

Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)

Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

Kleine und Mittlere Unternehmen 0800 330 1300 (kostenfrei)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.