Panel öffnen/schließen

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Virusinfektionslage

Maskenpflicht

Liebe Jetzendorferinnen und Jetzendorfer,

seit Montag den 27.04.2020 gilt in Bayern die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes, im öffentlichen Nahverkehr, sowie in Geschäften. Bitte nutzen Sie den Schutz aber auch bei notwendigen Wertstoffhof-Besuchen und anderen dringenden Behördengängen.

Zur Bedeckung von Mund und Nase ist keine medizinische bzw. zertifizierte Maske (FFP-2/FFP-3) notwendig.
Diese Masken sollen weiterhin denen zur Verfügung stehen, die in den kritischen Bereichen wie unseren Krankenhäusern, bei Pflegediensten, bei Rettungsdiensten usw. arbeiten.

Es ist ausreichend ein Tuch oder Schal, bzw. einen gekauften oder selbstgenähten Mund-Nasenschutz zu tragen.

Wer selbst Masken nähen möchte und kann, darf sich ebenfalls in der Gemeindeverwaltung melden. Wir haben noch Vliesstoff zur Verfügung, der ideal zur Herstellung von Masken ist.

Vielleicht kann man ja als gute Näherin oder Näher, die Gelegenheit nutzen, um gleich seine Angehörigen und Nachbarn mit zu versorgen.

Es ist absolut keine Notwendigkeit zur Panik und vor jeder Maskenpflicht zählt immer noch, raus nur, wenn nötig, Abstand halten und vor allem die Hygiene (Händewaschen) beachten.

Hoit ma zamm und bleim ma gsund.

Manfred Betzin
1. Bürgermeister

#nopanik #schalhatjeder #wirhelfen #zammhoitn #Abstandhoitn

Erwerb von Mund-Nasenschutzmasken

Über diesen Link finden Sie Informationen zu verschiedenen Herstellern von Schutzausrüstung, Mund-Nase-Bedeckungen, Spuckschutz und Abtrennungen und Desinfektionsmitteln für Unternehmen und/oder Endverbraucher aus dem Landkreis Pfaffenhofen.