Panel öffnen/schließen

Sie haben etwas gefunden?

Sollten Sie eine verlorene Sache im Gemeindegebiet Jetzendorf finden und diese an sich nehmen, müssen Sie dies im Fundbüro der Gemeinde Jetzendorf melden, sofern Sie die Sache der Eigentümerin oder dem Eigentümer nicht direkt zurückgeben können.  

Die Fundsachen werden im Fundbüro der Gemeinde Jetzendorf, Poststr. 1, 85305 Jetzendorf erfasst. Wir werden dann versuchen, die Eigentümerin oder den Eigentümer zu ermitteln.   

Folgende Fundgegenstände wurden in der Gemeinde abgegeben:

FundgegenstandFunddatumFundort
Schlüssel17.10.2021Nähe Schacherlteich
Jacke07.10.2021Gehweg Hauptstr. Höhe Rathaus
Schlüsselbund01.10.2021Gehweg auf Höhe Aichacher Str. 4
Fahrradschloss09.09.2021Schulstraße
Magnetarmband30.08.2021Gehweg beim Postwirt
Geldbörse13.08.2021Gehweg Schulstraße bei Hs.Nr. 11
Schlüssel02.08.2021Aichacher Straße, Höhe Baustelle
Fahrrad21.07.2021FFW-Haus Jetzendorf
Schlüssel 15.07.2021Schulstraße

Unterbringung von Fundtieren

Fundtiere aus dem Gemeindebereich Jetzendorf werden in der Tierherberge des Tierschutzvereines Pfaffenhofen untergebracht.

Falls Sie ein Fundtier (auch ein verletztes Tier) auffinden, melden Sie dies während der allgemeinen Öffnungszeiten (Montag, Dienstag und Freitag von 8 – 12 Uhr und Donnerstag von 14 – 18 Uhr) bitte ausschließlich telefonisch im Fundamt des Rathauses Jetzendorf unter der Telefonnummer 08137/93010. Dort werden die Daten des Tieres aufgenommen und überprüft, ob es nicht evtl. schon als vermisst gemeldet wurde.
Sollten Sie außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses ein Tier finden, so können Sie sich direkt an die Tierherberge wenden. Die Mitarbeiter der Tierherberge sind in Notfällen in der Zeit von 8:00 – 18:00 Uhr unter der Notfallrufnummer 0174 – 790 92 12 täglich – auch an Wochenenden und Feiertagen - erreichbar. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über Facebook bzw. Whatsapp (ist auf der Notfallrufnummer eingerichtet)  mit der Tierherberge in Kontakt zu treten.

Hinweis für Tierhalter:
„Herrenlose“ Fundtiere ohne Kennzeichnung, Tätowierung oder implantiertem Chip können nur sehr schwer oder gar nicht an die Besitzer zurückvermittelt werden. Die Kennzeichnung ist ebenso wertlos, wenn sie nicht mit den Tier- und Halterdaten in einer zentralen Datenbank (z. B. Tasso e.V.) kombiniert wird. Erst beides zusammen, Kennzeichnung und Registrierung, ermöglichen die Identifizierung und erfolgreiche Rückvermittlung des Tieres.

Die Kontaktdaten des Tierschutzvereines lauten wie folgt:

Tierschutzverein Pfaffenhofen und Umgebung e.V.

An der Weiberrast 2

85276 Pfaffenhofen

Tel.:       (08441) 490 244

Fax:       (08441) 490 245

E-Mail:    info(at)tierherberge-paf.de